Aus dem Vollen schöpfen

Projekte nach Themen

Arbeitswelt

Ingrid Kadisch: Werteorientierte Organisationsentwicklung. Tredition 2017.
Bewerben mit Video und Videochats. Haufe 2017.
Erfolgreich bewerben für Frauen. Haufe 2017.
Bewerben in Deutschland. Haufe 2017.
Mein Businessplan. Haufe 2017.
Networking im Job. Haufe 2016.
Wenn mein Chef Chef spielt. Linde 2016.
Die besten Bewerbungstipps und -tricks. Haufe 2016.
Existenzgründung für Hochschulabsolventen. Haufe 2016.
Erfolgreich bewerben mit Soft Skills. Haufe 2016.
Karrierestart nach dem Studium. Haufe 2015.
BWL kompakt. Dorling Kindersley 2015.
Stefan Primbs: Social Media für Journalisten. 2015.
Assessment Center. Haufe 2015.
Bewerbung für Berufseinsteiger. Haufe 2015.
Assessment-Center. Haufe 2015.
Claus Peter Müller-Thurau: 101 Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch. Haufe 2014.
AQRO™. Stressfreies und effizientes Human Resource Management. Dr. Consuela Utsch 2014.
Ingenieure an die Schalthebel. Linde 2014.
News2use. Newsletter gruendungszuschuss.de. 2012, 2013.
Value Branding. Haufe 2013.
Business-Texte: Von der E-Mail bis zum Geschäftsbericht. Das Handbuch für die Unternehmenskommunikation. Linde 2013.
Mission Impossible: Wie Sie unmögliche Projekte in Erfolge verwandeln. Linde 2013.
Erfolgreich bewerben mit Migrationshintergrund. Haufe 2012.
Erfolgreich bewerben in Einkauf, Spedition und Logistik. Haufe 2012.
Anders denken, handeln, zusammenarbeiten. Haufe 2012.
Karriere ohne Schleimspur. Wie Sie Charakter zeigen und trotzdem Erfolg haben. Linde 2012.
Networking. Beitrag zu Studienbrief. Hamburger Fern-Hochschule 2011.
Erfolgreich bewerben im Handel. Haufe 2011.
Existenzgründung: Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten. Linde 2011
Selbständig in Teilzeit. Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg. Linde 2011.
Erfolgreich bewerben bei Banken, Sparkassen und Versicherungen. Haufe 2011.
Die Pressearbeits-Mappe. 33 Beispiele aus der Praxis. Linde 2011.
Hilfe, ich habe gegründet. Wie aus kleinen Fehlern eine große Krise wurde. Ein Erfahrungsbericht mit Tipps zum Bessermachen. Linde 2010.
Erfolgreich bewerben bei Polizei, Bundeswehr und Zoll. Haufe 2010.
Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst. Bewerbung – Ausbildung – Aufstieg. Haufe 2010.
Erfolgreich gründen ohne Bank. Mit geringem Risiko in die Selbständigkeit. Linde 2010.
Der nackte Projektmanager. Ottmann & Partner 2009.
Vorträge und Präsentationen. Haufe 2009.
Darlehen und Kredit. Wie und wo sich Gründer und kleine Unternehmen Geld leihen können. Linde 2009.
Mein erster Mitarbeiter. Fest oder frei. Arbeitsrecht für Existenzgründer. Linde 2009.
Testbuch Vorstellungsgespräch. Haufe 2009.
Schnelleinstieg PR. Haufe 2009.
Die Multitaskingfalle. Orell Füssli 2009.
Praxisbuch Konfliktlösung. Linde 2009.
Verkaufen heißt Zuhören. Linde 2009.
Die besten Bewerbungstipps und -tricks. Haufe 2008.
Wege zum Kunden. Linde 2008.
XING optimal nutzen. Linde 2008.
Werkzeugkasten für Unternehmer. Linde Verlag 2008.
Testbuch Assessment Center. Haufe 2008.
Workshops. Linde 2008.
Controllinginstrumente für Einsteiger. Haufe 2007.
Die besten Bewerbungsmuster für Bachelor- und Masterabsolventen. Haufe 2007.
Die Businessplan-Mappe. 40 Beispiele aus der Praxis. Linde 2007
Praxisbuch Pressearbeit. Linde 2007.
Das große Testbuch für die Bewerbung. Haufe 2007.
Arbeitsplatz in Gefahr – das sind Ihre Rechte. Linde 2007.
Burn-out. Wenn Frauen über ihre Grenzen gehen. Orell Füssli 2007.
Der direkte Weg ins Herz Ihrer Mitarbeiter – Emotionales Change Management. Verlag interna 2007.
Business English. Useful Phrases für alle wichtigen Anlässe. Haufe 2006.
Die besten Bewerbungsmuster 40 plus. Haufe 2006.
Gründungszuschuss und Einstiegsgeld. Linde 2006.
Jetzt sind Sie Unternehmer. Was Sie von Anfang an wissen müssen. Linde 2006.
Mein Chef macht, was ich will. Klug handeln, Vertrauen gewinnen, Ziele erreichen. Orell Füssli 2006.
101 Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch. Haufe 2006.
Überlebensstrategien für Existenzgründer. So sichern Sie Ihren Erfolg am Markt. Haufe 2006.
Die besten Bewerbungsmuster für Initiativbewerbungen. Haufe 2006.
Business Etikette. Mit Stil zu mehr Erfolg. Haufe 2006.
Gesprächstechniken. Haufe 2005.
Praxisbuch Networking. Linde 2005.
Einstellungstests sicher bestehen. Haufe 2005.
Bewerbung mit 40 plus. Orell Füssli 2005.
Businessplan für Ich-AG-, Überbrückungsgeld- und andere Existenzgründer. Linde 2005.
ProjektManager. GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement 2005.
Die 101 häufigsten Bewerbungsfehler. Haufe 2004.
Die besten Bewerbungsmuster Englisch. Haufe 2004.
Analyse eines Qualitätsmanagementprogramms im Aftersales und die Auswirkung auf den Erfolg am Beispiel der BMW-Group. Diplomarbeit im Fachbereich Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Esslingen, Hochschule für Technik. Esslingen 2004.
Spinnen ist Pflicht. mvg Verlag 2004.
Kündigung. Karrierekick statt Karriereknick. Linde 2004.
Ich-AG und Überbrückungsgeld. Linde 2004.
Erfolgsstrategie Networking. Wie man Netzwerke findet, organisiert und pflegt. BW Verlag 2003.
Lexware Lohn + Gehalt Trainingsunterlagen. Lexware 2003.
Chancen trotz Krise. Von der Geschäftsidee zur erfolgreichen eigenen Firma. Linde 2003.
Eliten ohne Arbeit. Ariston bei Hugendubel 2003.
Fit für Beruf und Karriere. Taschenguide. Haufe 2001.
Internet-Rechtsratgeber für Arbeitgeber. Content-Providing für rdts 2001.
Darauf hab ich Anspruch. Meine Rechte als Arbeitnehmer. Haufe 2001.
Die ersten 100 Tage im neuen Job. Haufe 2000.
Das erste Mal Chef. Ratgeber für die erfolgreiche Karriere. Haufe 2000.
Telearbeit. Die Berufsform der Zukunft. Heyne 2000.

Belletristik

Bodo Bernd Nibbe: Unerledigte Flaschenpost. Meine Lebensgeschichte(n). Tredition 2017.
Le grande Bleue. Stroux Edition 2017.
Uli Preiter: Noctuarium. 2016.
Eberhard Kromer: Schneebälle braten. Verbotene Gedanken. 2015.
Fühl mich. Erotische Geschichten im Rhythmus der Nacht. Droemersche Verlagsanstalt 2004.
Nimm mich hier und nimm mich jetzt. Spontane Geschichten. Ein erotisches Lesebuch. Droemersche Verlagsanstalt 2003.
Übernachtung mit Frühstück. Erotische Geschichten. Droemersche Verlagsanstalt 2000.
Das süße Fleisch der Feigen. Erotische Geschichten mit Biss. Droemersche Verlagsanstalt 2000.
Die Geheimnisse der Aphrodite. Erotische Geschichten. Droemersche Verlagsanstalt 2000.

Esoterik und Astrologie

Das große Humboldt Hunde-Horoskop. Humboldt Verlag 2004.
Feng Shui Kalender 2002. 2003. Besser leben und wohnen. Goldmann Arkana.
Hexenkalender 2002. 2003. Goldmann Arkana.
Feng Shui Kalender 2001. Harmonisch leben und wohnen. Goldmann Arkana 2000.
Die Widder-Persönlichkeit. Charakter, Schicksal und Chancen. Goldmann Arkana 1999 (12 Bände zu allen Sternzeichen).
Das Chakra-Erlebnisbuch. Glück, Lebensfreude und Gesundheit durch die Vitalisierung der inneren Energiezentren. Scherz 1998.

Essen und Genuss

Unterschiedliche Texte für Internetportale im Bereich Touristik. 2010 bis 2017.
Bettina Sturm: Ran an die Buletten. 2016.
Unterschiedliche Texte für Internetportale im Bereich Hochzeit. 2010 bis 2013.
MZE am puls. Kundenmagazin 01/05. 2005.
Wohnen mit Glas. Transparenz im Innenraum. Callwey 2003.
Bäder. Wellness-Oasen für das Zuhause. Callwey 2003.
Die große Farbdiät. In vier Wochen schlanker und gesünder. Ehrenwirth 2003.
Wenn Kinder zu viel essen. Kindgerechte Ernährung. Ehrenwirth 2001.
Glücksmenüs. Ehrenwirth 2000.
Der Trinkknigge. Vom richtigen Umgang mit Gläsern und Getränken. Heyne Kompakt Info 1999.
Die Tapas-Bar. 70 raffinierte Rezepte. Heyne Kompakt Info 1998.

Geld und Recht

Mein Verein. Ergänzungslieferungen für Loseblattsammlung. Haufe 2012 bis 2017.
Taschenguide. Mietrecht von A–Z. Haufe 2016.
Mietverhältnisse mit Sozialhilfeleistungsempfängern und Behörden. Haufe 2016.
Betriebskosten in der Praxis. Haufe 2014.
Baumängel und Bauschäden. Haufe 2014.
Mietminderung und Mietmängel. Haufe 2014.
Standards staatlicher Doppik. Haufe 2013.
Mietrecht für Vermieter von A–Z. Haufe 2013.
Steuerflucht. Das Milliardengeschäft mit dem Schwarzgeld. Ein Insider packt aus. Linde 2012.
Die teuersten Irrtümer rund ums Geld. Escher. Der MDR-Ratgeber. Haufe 2011.
Vorsicht Nepp. Escher. Der MDR-Ratgeber. Haufe 2010.
Das Haushaltsbuch. Escher. Der MDR-Ratgeber. Haufe 2010.
Ihre Rechte als Kassenpatient: Wie Sie auch als gesetzlich Versicherter von Ärzten und Kassen bekommen, was Ihnen zusteht. Linde 2010.
Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler. Haufe 2009.
Geld anlegen – aber sicher. Chancen und Risiken von Anlageformen. Ihre Rechte, wenn das Geld verloren scheint. Linde 2009.
Die neue Pflegeversicherung. Linde 2008.
Ihre private Ökobilanz. Linde 2008.
Die Vorsorgemappe für Selbstständige und Freiberufler. Haufe 2008.
Kinder, Geld und Steuern. Linde 2006.
Neue Renten- und Pensionsbesteuerung. Linde 2006.
Fonds in Not – Anleger in der Falle. Linde 2005.
Tatort Arbeitsamt. Linde 2005
Hartz IV – Der Ratgeber. Linde 2004.
Streiten mit dem Finanzamt. Linde 2004.
Das große Buch vom Geld. DVA 2002.
Meine Rente. Haufe 2001.
Cleverer Autokauf. Haufe 2001.
Personal Finance. Von Aktien bis Online-Banking: meine Finanzen im Griff. Haufe 2000.

Immobilienwirtschaft

Handbuch Immobilienwirtschaft. Haufe 2017.
Praxishandbuch Bauteil- und Baustoffkunde. Haufe 2016.
Haustechnik für Verwalter, Vermieter und Makler. Haufe 2016.
Barrierefrei bauen und altersgerecht umbauen. Haufe 2015.
Feuchtigkeits- und Schimmelschäden. Haufe 2015.
Mustermappe Renovieren und Modernisieren. Haufe 2015.
Wohnungseigentümer-Lexikon. Haufe 2015.
Praxiswissen für Immobilienmakler. Haufe 2015.
Immobilieneigentum kompakt. Haufe 2015.
Immobilien bewerten leicht gemacht. Haufe 2015.
Praxiswissen Immobilien und Steuern. Haufe 2015.
Mietverhältnisse beenden. Haufe 2015.
Die Vermieter-Mappe. Haufe 2014.
Renovieren und Modernisieren. Haufe 2014.
Spezielle BWL für die Immobilienwirtschaft. Haufe 2014.
Die kleine Bau-Fibel. Moderne Medien Verlag 2014.
Bau-Experte im Einsatz. Linde 2014.
Praxishandbuch Wohnungseigentum. Haufe 2013.
Handbuch HOAI. Haufe 2013.
Die neue HOAI 2013. Haufe 2013.
Das Vermieter-Lexikon. Haufe 2013.
Bauherren-Handbuch. Haufe 2013.
Trinkwasserverordnung für Vermieter und Verwalter. Haufe 2013.
Wertermittlung von Immobilien und Grundstücken. Haufe 2013.
Das große Verwalter-Handbuch. Haufe 2013.
Souveräner Umgang mit Immobilieneigentümern. Haufe 2013.
Praxishandbuch VOL/B. Die rechtssichere Vertragsabwicklung nach der Auftragsvergabe. Haufe 2012.
Verkehrssicherungspflichten in der Wohnungswirtschaft: Umsetzung, Arbeitshilfen und Checklisten für die Immobilienwirtschaft. Haufe 2012.
Marketing für Immobilienverwalter. Haufe 2012.
Controlling in der Wohnungswirtschaft. Haufe 2012.
Handbuch für die Verwalterpraxis. Haufe 2012.
Immobilien- und Baufinanzierung. Haufe 2010.
Heizkostenabrechnung für Vermieter und Verwalter. Haufe 2009.
Erbrecht für Immobilienbesitzer und Vermieter. Haufe 2009.
Die Vermieter-Mappe. Haufe 2008.
Immobilienkauf. Linde 2008.
Mietmängel und Mietminderung. Haufe 2007.
101 Fallen auf dem Weg zur eigenen Immobilie. Haufe 2006.
Baukosten. So sparen Sie und umgehen die häufigsten Fallen. Haufe 2006.
Das Vermieter-Praxishandbuch. Haufe 2004.
Kaufen oder Bauen. Der beste Weg zu den eigenen vier Wänden. Haufe 2002.
Der Mieter-Ratgeber. So kommen Sie zu Ihrem Recht. Haufe 2001.

Naturheilkunde und Medizin

Pocketcards und xxs pockets zu unterschiedlichen medizinischen Themen. Börm Bruckmeier Verlag 2007 bis 2017.
Patientenratgeber zu verschiedenen medizinischen Themen. Börm Bruckmeier Verlag 2009 bis 2013.
Beiträge für verschiedene medizinische Internetportale. 2002 bis 2008.
Patientologie – Patient Relationship Management als essenzieller Erfolgsfaktor des ethischen Pharmamarketings im 21. Jahrhundert. Börm Bruckmeier 2005.
Gegen Grippe ist ein Kraut gewachsen. Ehrenwirth 2002.
Diagnose Maus-Arm. Ehrenwirth 2002.
Mein Baby kommt per Kaiserschnitt. Trias 2001.
Basilikum – die heilige Pflanze der Hindus. Ehrenwirth 2000.
Wundermittel Artischocke: Der Trockenextrakt für Gesundheit und Wohlbefinden. Heyne Kompakt Info 2000.
Die heilende Kraft der Tiere. Was sie uns lehren und wie sie uns gut tun. Mosaik bei Goldmann 2000.
Gesund mit Pu-Erh-Tee. Droemersche Verlagsanstalt 1999.
Pflanzen für die Seele. Naturheilkundliche Mittel für Wohlbefinden und emotionale Stabilität. Goldmann 1999.
Lapacho – Der Tee der Götter. Ehrenwirth 1999.
Die Wunderpflanze Rizinus – Das Geheimnis der Palma Christi. Droemersche Verlagsanstalt 1999.
Heilmittel – Natürlich stark. Die nachgewiesene Wirkung von Ginseng, Lapacho, Propolis, Teebaum, Schwarzkümmel. Mosaik bei Goldmann 1999.

Physik

Optische Eigenschaften von Halbleiternanostrukturen hergestellt durch Überwachsen von Spaltflächen. Doktorarbeit Physik. Verein zur Förderung des Walter Schottky Instituts der Technischen Universität München e.V. 1998.

Politik, Gesellschaft und Geschichte

Korrupte Medienmacht. Wege aus dem Sumpf. Cindigo 2015.
Das Politik-Buch. Dorling Kindersley 2013.
Globish. Die neue Weltsprache? Langenscheidt 2011.
Julian Assange – Der Mann, der die Welt veränderte. Scorpio 2011.
Achtung Abzocke! Wie ich den Datenskandal der Call-Center ins Rollen brachte. Heyne 2010.
Warum musstest Du sterben, Fidaa? Herder 2008.
Die Methusalem-Lüge. Wie mit demographischen Mythen Politik gemacht wird. Hanser Wirtschaft 2006.
Benedikt XVI. Ullstein 2005.
Die Kriege der USA. Chronik einer aggressiven Nation. Diederichs bei Hugendubel 2003.
Die Lebensweisheit der 15-Jährigen. Warum unsere Jugend besser ist als ihr Ruf. Diederichs bei Hugendubel 2003.
Fanatische Krieger im Namen Allahs. Die Wurzeln des islamistischen Terrorismus. Diederichs bei Hugendubel 2001.
Faktenlexikon Deutschland. Geschichte – Gesellschaft – Politik – Wirtschaft – Kultur. Heyne 1999.

Lebenshilfe und Psychologie

Erinnern und sich neu erfinden. Stroux Edition 2017.
Silvia Ziolkowski: Bau dir deine Zukunft. 2016.
Anleitung zur Achtsamkeit. Dorling Kindersley 2015.
Nur wer wagt, gewinnt. Linde 2015.
Noch mehr Brainpower. Dorling Kindersley 2013.
Richtig guter Sex. Dorling Kindersley 2013.
Das Psychologie-Buch. Wichtige Theorien einfach erklärt. Dorling Kindersley 2012
Tu’s doch. Gräfe und Unzer Verlag 2007.
Psychologie für den Alltag. mvg 2007.
Zazen oder der Weg zum Glück. rowohlt 2006.
Enscheide und … gewinne! Gräfe und Unzer Verlag 2006.
Psychiatrie fast – der 4,5h-Crashkurs. Börm Bruckmeier 2006.
E-Mail-Guide. Gräfe und Unzer Verlag 2006.
Countdown zum Glück. So finden Sie die richtige Frau. Droemersche Verlagsanstalt 2005.
Countdown zum Glück. So finden Sie den richtigen Mann. Droemersche Verlagsanstalt 2005.
Sex-Knigge für Frauen. Ein Mann verrät, wie Sie die perfekte Liebhaberin werden. Droemersche Verlagsanstalt 2004.
Sex-Knigge für Männer. Eine Frau verrät, wie Sie der perfekte Liebhaber werden. Droemersche Verlagsanstalt 2004.
Die Sprache der Träume verstehen. So nützen Sie das Frühwarnsystem Ihres Unterbewusstseins. Ariston bei Hugendubel 2003.
Am liebsten Geliebte. Glücklich ohne Ehealltag. Droemersche Verlagsanstalt 2003.
Das Geheimnis des Flow. Das Glück des Augenblicks erleben. mvg Verlag 2001.
Familienaufstellungen. Sich selbst verstehen – die eigenen Wurzeln entdecken. Kreuz Verlag 2000.
Der Erfolgsfaktor. Das ultimative Test- und Trainingsprogramm. Heyne Kompakt Info 2000.
Entspannung durch Autogenes Training. Ein praktisches Handbuch zum Erlernen der Übungen. Heyne 1999.

Spaß, Reisen und Sport

Thomas Buttgereit: Panamericana 2016. Tredition 2017.
Birgit Faschinger-Reitsam: Wenn Tango Leiden scha(f)ft. 2016.
John Lennon & May Pang, Eine andere Liebe. Cindigo 2014.
Lehrer – Deutsch/Deutsch – Lehrer. Erkenntnisse aus 40 Jahren Ferien. Langenscheidt 2012.
Nachbar – Deutsch/Deutsch – Nachbar. Nachbarn sind ein Geschenk – Austausch ausgeschlossen. Langenscheidt 2012.
Kartoffeln al dente. Andrea lernt Deutsch. Langenscheidt 2011.
Escher erklärt das Internet. Escher. Der MDR-Ratgeber. Haufe 2011.
BüroFrustKillerBuch. Langenscheidt 2011.
Forbetter your English. Die Deutschen und ihr Englisch. Langenscheidt 2011.
Katze – Deutsch/Deutsch – Katze. Wie sag ich’s meiner Katze? Langenscheidt 2011.
Eltern – Deutsch/Deutsch – Eltern. Erziehung ist, wenn man trotzdem lacht. Langenscheidt 2010.
Filmstars auf vier Pfoten. Deutschlands berühmteste Tiertrainerin erzählt. Kosmos 2008.
Sommer, Meer und Lachen. Droemersche Verlagsanstalt 2005.
Die Tarzan-Strategie. Droemersche Verlagsanstalt 2005.
Pferde. Freude am Reitsport. Heft 1–60. De Agostini 2002, 2003, 2004, 2005 (Magazin für Kinder).
Unbeschreiblich weiblich oder: Warum Frauen ohne Handtasche an Phantomschmerzen leiden. Droemer/Knaur 2004.
Besser Wildwasserfahren. LaOla 2004.
Runder Bauch und kleine Wunder. Glückliche Geschichten für neun turbulente Monate. Droemersche Verlagsanstalt 2003.
25 Wege sich an seinem Ex zu rächen. mvg Verlag 2002.
Die 10 Geheimnisse der Freundschaft. Droemersche Verlagsanstalt 2002.
Wie werde ich wie Verona Feldbusch? Der ultimative Karriere-Test. Heyne 1998.
FC Kaiserslautern. Der Verein – Die Mannschaft – Die Stars – Der Trainer – Die Spiele. Heyne Kompakt Info 1998.
BV Borussia 09 Dortmund. Der Verein – Die Mannschaft – Die Stars – Der Trainer – Die Spiele. Heyne Kompakt Info 1998.

Umwelt, Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility

Wolfgang Gregor: Der Kreuzfahrtkomplex. Traumschiff oder Alptraum. Tredition 2016.
Verantwortung für Menschen. Gambro-Nachhaltigkeitsbericht 2011. 2012.
Verantwortung für unser Klima. Die MAN-Klimastrategie. 2012.
Wir leben Verantwortung. MAN Corporate Responsibility-Bericht 2011. 2012.
LivCom Award 2012. Stadt Pfaffenhofen. 2012.
Kommunizieren. Verantworten. Handeln. Corporate Responsibility bei Telefónica Germany 2010.
GAMBRO. Verantwortung für Menschen. Nachhaltigkeitsbericht 2010.
Unsere Verantwortung. Die MAN CR-Strategie. 2010.
Broschüre der Michael Otto Stiftung zu den dritten Hamburger Gesprächen über Naturschutz. 2007.
RWE. Unsere Verantwortung. Bericht 2005. 2006.
BMBF-Broschüre zum Thema Wasser. 2006.
BMU-Broschüre. Corporate Social Responsibility. Eine Orientierung aus Umweltsicht. 2006.
Umwelterklärung 2006 für den Audi Standort Ingolstadt. 2006.
Audi, Standort Ingolstadt. Aktualisierte Umwelterklärung 2005.
Broschüre der Michael Otto Stiftung zu den Hamburger Gesprächen. 2005.
Leitfaden Zertifikatehandel: co2ncept. 2005.
WestLB Nachhaltigkeitsbericht. 2005.
KarstadtQuelle AG. Nachhaltigkeitsbericht 2004.
ZF Friedrichshafen Umweltbericht 2002, 2003.
BSH Bosch und Siemens Hausgeräte Nachhaltigkeitsbericht 2002, 2003.
Broschüre: econsence. Denken Kommunikation Handeln. 2003.
RWE. Umweltbericht 2000, 2001, 2003.
Broschüre: econsense. Forum Nachhaltige Entwicklung. 2002.
Prozesshandbuch Osram. 2002.
Broschüre: Stoffströme in Lackierereien optimieren. 2002.
Leitfaden: Freiwilliges CO2-Monitoring-System für Betriebe. 2002.
BSAG Umweltbericht. 2001.
IPP-Leitfaden. 2001.
Leitfaden: Green Finance. 2001.
Fragebogen zum Bayerischen Umweltsiegel. 2001.
Umweltbericht des Bundesumweltamtes. 2001.
Leitfaden: Öko-Audit in Landesbehörden. 2001.
Leitfaden: Energie- und Stoffstromoptimierung. Praxisbeispiel Lohnlackierereien. 2001.
Handbuch Umweltcontrolling. Hrsg. Umweltbundesamt, 2. Auflage 2001.
Öko-Investment. Mit gutem Gewissen zu großem Geld. Droemersche Verlagsanstalt 2001.
BSH. Umweltbericht 2000.
SKW Trostberg AG. Umweltbericht 2000.
Broschüre: Umweltschutz am Flughafen München. 2000.
Broschüre: Biotopkartierung in Bayern. 2000.
Leitfaden: Forschungstransfer Umweltmanagement. 2000.
Stadtwerke Rosenheim. Umweltbericht 2000.
Leitfaden: Prozessorientierte Integrierte Managementsysteme. 2000.

Wirtschaft

Akte Hypo Alpe Adria. Linde 2015.
Das Wirtschafts-Buch. Dorling-Kindersley 2014.
Fragen stellen. Nachhaltigkeitsbericht der WestLB AG. 2007.
Ethics in Business. 2006.
MZE Imagebroschüre. 2005.
Zeppelin GmbH Imagebroschüre. 2004.
Broschüre: Zeppelin University. 2003.
Broschüre: HypoVereinsbank. Mittelstandsfinanzierung. 2003.
Die Kursmacher. Analysten – Astrologen oder Finanzelite? DVA 2001.
Erwerb und Bilanzierung eigener Aktien unter Berücksichtigung des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG). Diplomarbeit im Studiengang Betriebswirtschaft der Hochschule für Berufstätige, Rendsburg 2000.
Die Porsche Methode. Die 10 Erfolgsgeheimnisse des unkonventionellen Sportwagenchefs Wendelin Wiedeking. Ueberreuter 2000.
www.junge-millionaere.de. Erfolgsporträts junger deutscher Unternehmer. Droemersche Verlagsanstalt 2000.
Broschüre: HypoVereinsbank. Finanzierungen. 2000.
Die Welt AG. Internationale Unternehmen im Fusionsfieber. Heyne 1999.

Kunden

(Verlage, Agenturen, Unternehmen)